Ortsverband Kaltenkirchen

Auswertung der FDP-Bürgerbefragung

Im Rahmen des diesjährigen Stadtfestes war auch die FPD-Kaltenkirchen mit einem Infostand vor dem Rathaus vertreten. Dabei hat die FDP über drei Themen informiert und die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer Befragung über diese Themen aufgerufen. Insgesamt haben sich 36 Personen an der Befragung beteiligt.
„Mit dieser Beteiligung bin ich noch nicht zufrieden, aber wir fangen mit dieser Form des Dialogs mit den Bürgern auch erst an und müssen sicher noch weitere Erfahrungen abwarten“, so Frank Sievert, bürgerliches Mitglied der FDP-Fraktion.
Die Ergebnisse sind nicht repräsentativ aber einige Tendenzen sind durchaus ablesbar:

1. Die mögliche Bewerbung der Stadt Kaltenkirchen um den Titel Fairtrade-Town wird eindeutig befürwortet.

2. Entgegen der ersten Einschätzung der FDP sieht doch eine Reihe von Menschen einen Bedarf für ein Carsharing-Angebot in Kaltenkirchen.

3. Die Gründung einer Bürger-Energie-Genossenschaft wird sehr positiv gesehen, wobei die Frage nach der Bereitschaft zur eigenen Beteiligung noch zurückhaltend beantwortet wurde.

Die FDP-Kaltenkirchen wird sich zukünftig noch stärker mit diesen Themen befassen und sie zu gegebener Zeit in die konkrete politische Arbeit einbringen.

Die Ergebnisse in Zahlen:


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Kaltenkirchen ist Fairtrade Stadt


Positionen