Ortsverband Kaltenkirchen

Pressemitteilung Vorstandswahlen
Kaltenkirchen, den 24.10.2006

Der scheidende FDP Ortsvorsitzende Eberhard Bohn hatte schon angekündigt, dass er sich freue, einen neuen, dynamischen und engagierten Nachfolger vorschlagen zu können. Auf sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbandes wurde Michael Schneede (45) einstimmig zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt.

Schneede, ist seit 5 Jahren Mitglied der FDP, seit 2 Jahren stellvertretender Vorsitzender und seit 3 Jahren Stadtvertreter in Kaltenkirchen. Dem neuen Vorsitzenden liegt besonders viel daran, die von seinem Vorgänger praktizierte bürgernahe Politik fortzusetzen. Schneede will sich stark dafür machen, dass sich eine möglichst breite Basis der Parteimitglieder aktiv in die Partei einbringt.

Eine weitere Herausforderung wird sein, neue Mitglieder zu gewinnen. Hierin war der Ortsverband in der letzten Zeit schon recht erfolgreich. Da in die zweijährige Amtszeit auch die nächste Kommunalwahl fällt, ist für ihn wichtigstes Ziel, wieder eine starke Vertretung in der Stadt zu haben und zu verhindern, dass eine Parteien die absolute Mehrheit erhält.

„Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Eberhard Bohn, der auf meinem Wunsch stellvertretender Vorsitzender geworden ist, bilden wir eine starke liberale „Doppelspitze“ mit einem Spitzenteam, zu dem die in ihren Ämtern bestätigten Vorstandsmitglieder gehören:

Schriftführerin Barbara Büttner-Bohn , Schatzmeisterin Elke Adomeit, Beisitzerin Marion Schildt, sowie die Beisitzer Frank Stelling, Georg Winter und neu dazu Torven Hartz.

„Wir können stolz sein auf unsere aktive „Truppe“, zu der jedes einzelne Ortsmitglied gehört und die sich wie in der Vergangenheit mit viel Herz und Verstand für die liberale Sache einsetzen und die FDP weiterhin als eine Partei für die Bürger unserer Stadt begreift. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe.“

Michael Schneede


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Kaltenkirchen ist Fairtrade Stadt


Positionen