Ortsverband Kaltenkirchen

Einladung
Kaltenkirchen, den 06.01.2007

Zum Polit-Grünkohlessen der FDP-Kaltenkirchen.

Am 19. Januar 2007 um 19:30 Uhr im
Bürgerhaus Kaltenkirchen, Friedenstraße 9.

Auch in diesem Jahr hat unser Treffen ein Thema:

„Hände weg von unseren Schulen!“


Zur Zeit ist eine Schulgesetznovelle im Kieler Landtag in Vorbereitung. Kernstück ist die Veränderung der Schulangebote: Es soll künftig keine Realschulen und keine Hauptschulen mehr geben. An ihrer Stelle soll die Regionalschule treten. Das Gymnasium soll bestehen bleiben, wird aber im Zuge der Veränderungen mitbetroffen sein.

Wir fragen: Welchen Sinn macht es, ein erfolgreiches, gut funktionierendes Schulangebot zu zerstören? Auch hier in Kaltenkirchen!

Wir freuen uns, dass uns drei Kaltenkirchener Schulleiter Antwort auf unsere Frage geben wollen:

Für die Hauptschule: Rektor Juris Bekeris
Für das Gymnasium: Oberstudiendirektor Reinhard Redemund
Für die Realschule: Realschulrektor Heino Bruhn

Sie werden uns informieren, aber auch mit uns über pädagogische Grundlagen diskutieren.

Wir, der Vorstand und die Fraktion, hoffen dass Sie wieder dabei sein werden oder das erste Mal in unsere Runde kommen, und uns bis zum 11. Januar 2007 telefonisch, per Fax oder per Mail mitteilen, ob Sie teilnehmen.

Sie können interessierte Freunde oder Bekannte gerne mitbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schneede
Ortsvorsitzender

Eberhard Bohn
Fraktionsvorsitzender


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Kaltenkirchen ist Fairtrade Stadt


Positionen