Ortsverband Kaltenkirchen

Vorfahrt für den Mittelstand
Kaltenkirchen, den 01.10.2007

32 FDP-Mitglieder und Gäste konnte Ortsvorsitzender Michael Schneede am 22. September bei herrlichem Spätsommerwetter zu einer Fahrradtour durch die Gewerbegebiete Kaltenkirchens begrüßen. "VorFahrt für den Mittelstand" war das Motto. Die Teilnehmer waren beeindruckt von der Vielfalt Kaltenkirchener Betriebe.

Ein Betrieb wurde genauer betrachtet: Roland Gleich, Chef des gleichnamigen Unternehmens, zeigte seinen Betrieb in der Kirchhoffstraße und ließ die Teilnehmer nur staunen. Die Firma ist ein international führender Hersteller von Aluminium-Guss- und Schmiedeplatten. In großen Werkshallen stehen hochmoderne gewaltige Band- und Kreissägen, mit denen aus den Aluminiumrohlingen Platten und Barren präzise in jeder gewünschten Dicke von 5 mm bis 14oo mm geschnitten werden. Zur Zeit wird der Betrieb um eine große Halle erweitert, in der ein modernes computergesteuerten Hochregal aufgebaut wird. Die 130 Mitarbeiter haben einen interessanten und relativ krisensicheren Arbeitsplatz.

Nach der Besichtigung fuhren die Teilnehmer an weiteren Betrieben vorbei zu ihrem Abschlussziel: dem Bürgerhaus, in dessen Garten bei Grill und guter Laune der ereignisreiche Nachmittag ausklang.


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Kaltenkirchen ist Fairtrade Stadt


Positionen