Ortsverband Kaltenkirchen

Die FDP verjüngt sich!

Der Ortsvorstand der Liberalen in Kaltenkirchen hat sich personell verjüngt. Auf der aktuellen Mitgliederversammlung wurden die Weichen für das neue Jahr gestellt und ein Vorstand aus einer gelungenen Mischung von altbewährten und neuen, jungen Mitgliedern gewählt. „Mein Vorschlag, unseren Stadtvertreter Torben Kewitz (46) zum Ortsvorsitzenden des FDP-Ortsverbands Kaltenkirchen zu wählen, fand eine einstimmige Mehrheit“, freute sich die ‚alte‘ und nun ‚neue‘ stellvertretende Ortsvorsitzende der Kaltenkirchener Liberalen, Katharina Loedige. Auf den weiteren Positionen der Schriftführerin (Barbara Büttner-Bohn) und der Schatzmeisterin (Pamela Lohse) bleibt alles beim Alten. Unter den Beisitzern findet sich auch ein neues, junges Gesicht: Bankkaufmann Jannik Nareyka. Er will sich künftig stärker in die Arbeit der Orts-FDP mit frischen Ideen einbringen und die jüngere Generation ansprechen.

v. l.n. r.: Oliver Kumbartzky, Katharina Loedige und Torben Kewitz.
v. l.n. r.: Oliver Kumbartzky, Katharina Loedige und Torben Kewitz.

Der neue FDP-Ortsvorsitzende Torben Kewitz ist von Beruf Polizeibeamter in Hamburg und lebt seit sieben Jahren wieder in Kaltenkirchen. „Wir haben uns viel vorgenommen und sind jetzt, wie ich finde, perfekt aufgestellt. Jeder von uns deckt wichtige Schwerpunkte ab, wir haben einen sehr starken Fraktionsvorsitz und sind hochmotiviert. Da übernimmt man doch gerne den Ortsvorsitz. Ich freue mich jedenfalls auf diese Aufgabe und werde erst einmal dafür sorgen, dass die Kaltenkirchener Liberalen deutlicher in den Sozialen Medien vertreten sein werden und dann steigen wir ja auch schon bald in die Organisation zur Europawahl ein“, kündigte der neue Ortsvorsitzende an.

Kaltenkirchen, den 26.02.2019


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

29.04.2019Hauptausschuss06.05.2019Schulverband-Hauptausschuss07.05.2019Stadtvertretung» Übersicht

Kaltenkirchen ist Fairtrade Stadt


Positionen